Content Marketing Erfolg – nur mit dem richtigen Team

content-marketing-teamContent Marketing war eines der wichtigsten Buzz-Wörter der letzten Jahre im Online Marketing. Und viele Marketing Verantwortliche haben mitgezogen und das Thema Content Marketing in ihre Strategien eingebunden – zumindest haben sie es versucht. Aus dem „Geheimtipp“ ist inzwischen ein wichtiges und effektives Instrument geworden, um Awareness zu schaffen, die eigene Markenbekanntheit zu steigern und natürlich durch SEO neue Besucher auf die eigene Website zu leiten.

Content Marketing ist jedoch nicht weniger komplex als andere Kanäle wie SEO, SEA oder Social Media – einfach einigermaßen gute Inhalte zu verbreiten reicht nicht. Ohne eine gute Strategie, eine hundertprozentige Zustimmung des Unternehmens sowie konkrete Kennzahlen und Analyse werden sich keine zufriedenstellenden Erfolge erzielen lassen.  Aber das wichtigste ist das richtige Team bestehend aus folgenden Experten, die ihr Handwerk beherrschen.

Autoren – Die Content-Ersteller

Die Basis bilden erstklassige Autoren, die online-affin sind, spannend schreiben und auf die Erwartungen der Leser eingehen können. Eine zu der eigenen Marke und dem Unternehmen passende Schreibweise unterstreicht die Authentizität der Inhalte. Das wichtigste ist natürlich, dass die Autoren fesselnde Inhalte erstellen können, was bei den Lesern und potentiellen Kunden den besten Eindruck hinterlässt.

Seeder – Die Content-Verbreiter

Diese Personen sind der Antrieb des Content Marketing Teams und für die Verbreitung der Inhalte zuständig. Der Content kann auch noch so gut sein – wenn davon niemand etwas mitbekommt, war die ganze Arbeit umsonst. Die Seeder kennen die besten Möglichkeiten und die wichtigsten Websites, Foren sowie Social Networks, um die eigenen Inhalte unter das Volk zu bringen. Erfahrene Seeder haben zudem Kontakte zu den Influencern in der eigenen Sparte oder kennen zumindest die Wege, um diese einflussstarken Persönlichkeiten zu erreichen. Optimal wäre es natürlich, wenn man einen Influencer mit vielen Kontakten selber im Team hätte – das wird aber nur in wenigen Fällen möglich sein.

Redakteure – Die Content-Planer

Die Redakteure machen die komplette Koordination innerhalb des Team und sind die Schnittstelle zu anderen Unternehmensbereichen wie z.B. Produkt, PR & Co. So kümmern sie sich um die Redaktionspläne, die Planung der Inhalte sowie Festlegung der Themen. Auch müssen sie SEO-Kenntnisse haben, um relevante Keywords zu ermitteln und die erstellten Inhalte auf die Suchbegriffe optimieren. Zudem sind sie verantwortlich für die Verfeinerung der Inhalte wie z.B. Einbau von subtilen Branding-Möglichkeiten, optimalen Zielgruppenansprache und wirksame Übermittlung von Markenbotschaften.

Analysten – Die Content-Controller

Beim Content Marketing das am meisten unterschätzte Thema: die Analyse, Auswertung und Empfehlung für die Steuerung der Inhalte. Eine ständige Beurteilung der erstellten Inhalte hinsichtlich der Kennzahlen wie Besuche, Zugriffsquellen, Verweildauern, Bounce Rates sowie Social Shares helfen dem Content Marketing Team bei der effektiven Auswahl der Themen für die eigene Zielgruppe, der Seeding-Quellen etc.

Grafiker  – Die Content-Designer

Diese Personen machen die Inhalte schöner, in dem sie passende Bilder und Grafiken erstellen oder auch zum Text entsprechende Infografiken anfertigen. Besonders bei der Verbreitung der Inhalte auf sozialen Netzwerken sind ansprechende Grafiken sehr wichtig und haben enorme Auswirkungen darauf, ob die User auf die Teaser klicken oder nicht.

Fazit – Das richtige Team zusammenstellen

Nur gute und interessante Inhalte erzeugen Aufmerksamkeit und entsprechende Reichweiten. Das ist sicherlich keine Aufgabe für Praktikanten oder eine Beschäftigung für zwischendurch – dafür braucht es ausgebildete und erfahrene Experten. Der Erfolg einer Content Marketing Strategie wird maßgeblich von der Stärke und Erfahrung des Team bestimmt. Auch wenn es auf dem ersten Blick nach einer leichten Aufgabe aussieht, ohne Spezialisten und entsprechende Rollenverteilung wird es nicht funktionieren. Für die Erstellung, Verbreitung, Planung und  Analyse der Inhalte sind Experten unabdingbar.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*