Traffic und Reichweite mit Youtube Video-SEO

youtube-seoYouTube kennt inzwischen jedes Kind – Videos und Aufzeichnungen verschiedenster Art werden hier frei zur Verfügung gestellt. Zu den beliebten Suchanfragen der User zählen neben Musik- und Entertainment-Videos auch Beschreibungen, Tutorials, Bewertungen von Produkten, Lehrvideos etc. Der Effekt der Unterhaltung und des Entertainments hat Youtube zu weltweiter Bekanntheit gebracht. Fachleute und Spezialisten aus der Marketingbranche nutzen diese Bekanntheit – und sie müssen es auch!

Denn erfolgreiche virale Kampagnen ermöglichen es Firmen bei solch einem immensen Suchvolumen, ihre Marken und Produkte reichweitenstark zu platzieren. Immerhin ist YouTube die zweitgrößte Suchmaschinen der Welt.Durch eine clevere Strategie kann man einen Teil der Besucher auf die eigene Webseite weiterleiten. Video Search Engine Optimization, kurz VSEO, ist dabei ein essentieller Teil einer Video-Strategie. Dazu zählen alle Maßnahmen, um ein Video sowohl in der internen YouTube-Suche, als auch in den organischen Suchergebnissen von Google auffindbar zu machen. Für die Optimierung der Videos nach SEO-Kriterien gibt es einige wichtige Punkte zu beachten.

Content und Qualität

Youtube bietet freien Zugang zu einer Internetgemeinde, welche an Videos mit guter Qualität interessiert ist. Hier ist der Content der Videos wichtig – die Strategie für ein Videoprojekt sollte sich auf diesen Punkt konzentrieren. Der Content muss sinnvoll sein, besser gesagt muss das Video einen gewissen Mehrwert für den User bieten. Die Qualität des Contents ist das A und O einer erfolgreichen Kampagne. Bei der angesprochenen Qualität zählt auch Format der Videos. Hierbei sind Aufzeichnungen in HD-Qualität mit gutem Sound besser für den Erfolg geeignet.

Gute Keyword-Recherche

Sowohl für den Titel, als auch für die Beschreibung und die Tags ist eine detaillierte Keyword-Analyse unabdingbar . Dafür eignet sich das Keyword-Tool von Google sehr gut. Besonders beliebt bei den Suchanfragen sind z.B. „Wie machen ich XY“, Bewertungen („Hotel XY Bewertung“) und Tutorials („Einrichten von WordPress“).

Optimaler Titel

Der Titel sollte sich an den möglichen Suchanfragen orientieren, damit das Video bei YouTube auch entsprechende Rankings erreichen kann. Ein interessanter Titel muss die Nutzer schnell überzeugen, so dass das Video angeklickt wird. Wie der Titel können auch die Thumbnails das eigene Video attraktiver machen.

Passende Beschreibung

Der Beschreibung des eigenen Videos für eine sinnvolle Search Engine Optimization (SEO) ist besonders Wert zu legen. Es reicht nicht, sein Video einfach bei Youtube hochzuladen. Eine genaue Beschreibung (max. 1.000 Zeichen) des Videos sorgt für viel mehr relevanten Content für YouTube, Google & Co. Dabei sollten die Schlüsselbegriffe in den ersten 25-40 Wörtern auftauchen und in der gesamten Description 4-5 Mal untergebracht sein. Die Gesamtlänge der  Beschreibung sollte mindestens 350-400 Wörter betragen. Diese Bemühungen werden sich lohnen und das Video wird stetig in den Rankings steigen. In die Beschreibung können auch Links eingefügt werden – Profis platzieren die Links in der ersten Zeile, damit sie von der Betrachter auf dem ersten Blick gesehen werden können. So kann man den User evtl. auch noch auf die eigene Website lotsen.

Genaue Tags

Die Tags sind quasi die Keywords innerhalb von YouTube. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Anzeige relevanter Ergebnisse bei der Suche.

Video Seeding

Seeding, also das aktive Verbreiten des eigenen Content, gehört zu den wichtigsten Aufgaben bei einer Video-Content-Strategie. Das Ziel ist es nämlich, das Video unter die Leute zu bringen und zu erreichen, dass das Video mit wiederum anderen geteilt wird. Denn auch die besten Videos helfen nicht, wenn die Nutzer davon nichts mitbekommen. Einerseits sollte man den eigenen YouTube Kanal und die Videos aktiv mit YouTube Ads bewerben, um zumindest eine solide Basis an Nutzern zu erreichen. Aber auch die Einbindung der YouTube-Videos auf der eigenen Website und Anreicherung um einzigartigen SEO-Content kann die deutlich Reichweiten erhöhen. Unterstützt durch die Integration von Social Plugins haben die Videos zudem die Möglichkeit durch Empfehlungen neue User zu erreichen.

Reichweite

Youtube bietet dem Online Marketer die Möglichkeit sein Content weltweit zu verbreiten. Die Eigenschaften YouTubes als eine Erweiterung der sozialen Netzwerke sorgen für eine sehr hohe Reichweite. Dies spiegelt sich dann an der Anzahl der Klicks und Rezensionen wider und sorgt so für eine immer schneller wachsende Gemeinde an Interessenten für den Service oder Produkt, den man anbietet.

Interaktion

Die Zufriedenheit und Interaktion der Nutzer ist besonders wichtig für die Rankings und sollte deswegen auch aktiv vorangetrieben werden. Wichtige Kriterien für das YouTube-Ranking sind beispielsweise die Anzahl an Kommentaren, positive Bewertungen, die Anzahl der Kanalabonnenten sowie die Playlist Aufnahmen. Positive Bewertungen lassen darauf schließen, dass guter Content angeboten wird. Für eine wertvolle Strategie sind “Likes” besser als die “Dislikes”, die es bei Youtube gibt. Der positive Eindruck sorgt für die Verbreitung im Internet und in den sozialen Netzwerken. Dieser Feedback wird den eigenen YouTube-Kanal stärken.

Fazit

Im Grunde geht es darum viele Menschen zu erreichen, die von dem Content des Videos überzeugt werden. Durch Video Search Engine Optimization kann erst einmal Reichweite generiert und die User auf die Videos geleitet werden. Dann kommt es natürlich auf die Videoinhalte an – denn nur interessante, lustige Videos oder Filme mit Mehrwert werden durch die YouTube-Gemeinde kommentiert, geliked und geteilt.

Ein Kommentar

  1. Sehr ausführlicher und hilfreicher Artikel.
    Im Online-Marketing ist der Einsatz von Videos heute unverzichtbar. Ist sozusagen ein Grundpfeiler in jeder Online-Marketing Strategie.
    Viele Grüße, Elisabeth

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*