SEM – SEA Trends 2013

Das Suchmaschinenmarketing ist durch regelmäßige Google-Updates, neue Technologien und Tools großen Veränderungen ausgesetzt. Wer weiterhin mit guter Sichtbarkeit und ordentlichen ROIs bestehen will, sollte die neuen SEM Trends 2013 auf keinen Fall verpassen!

Social-SEA

Soziale Signale werden in 2013 auch den Bereich SEA stärker beeinflussen. Die Erkenntnisse aus Google-Plus in Verbindung mit dem Nutzerverhalten aus den anderen Google Produkten wie Gmail, YouTube und natürlich der Suche werden auch die bezahlten Suchergebnisse stärker beeinflussen als bisher.

Kampagnen-Management Automatisierung

Ein eindeutig neuer Trends sind die zahlreichen neuen Kampagnen Management Tools, mit denen sich mit Millionen von Keywords, Anzeigen und Links automatisiert pflegen lassen. In Zukunft werden somit komplexe und aufwändige Prozesse bei der Kampagnenpflege um einiges einfacher und schneller.

Google Products wird Google Shopping

Google macht seine Produktsuche Google Shopping kostenpflichtig und verändert auf einen Schlag die Anforderungen für einen wichtigen Traffic-Lieferanten enorm. So wird aus einem SEO-Tool, dem Gratis-Preisvergleichsdienst, einer mit einem CPC-Modell – eine reine Produktdatenlieferung ist somit passé.

Mobile-SEA

Die mobile suche wächst weiter stark  und dementsprechend auch das bezahlte Suchmaschinenmarketing. Damit gehen auch die CPCs im mobilen Bereich in die Höhe – dem müssen im 2013 auch entsprechende Konversionen folgen. Die wichtigste Voraussetzung dafür sind mobile-optimierte Websites.

Make or Buy: Inhouse-SEA

Die wachsende Wichtigkeit der SEA-Aktivitäten und die damit verbundene Abhängigkeit der Unternehmen von den bezahlten Suchergebnissen sind die wichtigsten Gründe für den Insourcing-Trend. Die Unternehmen wollen einerseits die SEA Kampagnen besser mit anderen Bereichen wie SEO sowie Social Media koordinieren und auf die Marktbedürfnisse schneller reagieren. Und andererseits wollen sie das Fachwissen Inhouse sammeln und nicht mehr bei den Agenturen lassen. Auch die immer leistungsfähiger werdenden Campaign und Bid-Management-Tools werden diesen Trend weiter unterstützen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*