TYPO3 – Das CMS für anspruchsvolle Projekte

TYPO3-ProjekteTYPO3 ist ein besonders im DACH-Raum sehr beliebtes Content Management System auf Open-Source-Basis, d.h. sie wird unter der sogenannten GPL (General Public License) lizensiert. Bei der Nutzung entstehen dadurch also keine Lizenzkosten. Trotzdem ist TYPO3 ein sehr starkes CMS mit sehr großem Funktionsumfang und optimal geeignet für professionelle Webseiten. Für die Software-Konfiguration wird die Script-Sprache “TypoScript” verwendet, dadurch lässt sich das CMS umfangreich individualisieren und an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Die TYPO3 Content- und Datenstruktur

Sämtliche Daten in TYPO3 werden in einer zentralen Datenbank gespeichert, dabei sind Inhalte und Layout strikt voneinander getrennt. Durch die zentrale Speicherung des Contents können die Inhalte für unterschiedliche Medien wie Webbrowser, Druck etc. entsprechend formatiert und wiedergegeben werden.

TYPO3 modularer Aufbau & Skalierbarkeit

TYPO3 ist modular aufgebaut und lässt sich somit durch zahlreiche (größtenteils kostenlose) Erweiterungen und Module (Typo3-Extensions ) an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Durch die große Anzahl an Plugins ist die T3 Core (Typo3 Basis) nahezu beliebig skalierbar und um zusätzliche Funktionalitäten erweiterbar. Und sollten bei den derzeit verfügbaren 5.000 Extensions doch keine passenden Funktionalitäten dabei sein, können mittels PHP und Typo-Script Erweiterungen für eigene Anforderungen programmiert werden. Auch Schnittstellen zu bereits vorhandenen Systemen und Tools können ebenfalls mit Programmieraufwand realisiert werden.

TYPO3 SEO

Die technischen und funktionalen Möglichkeiten für Suchmaschinenoptimierung in einem Content Management System sind extrem wichtig. Auch hier ist TYPO3 sehr gut aufgestellt, denn bereits mit den On-Board-Mitteln lassen sich viele SEO-relevanten Themen gut umsetzen. Mit Extensions und Plugins können die Funktionen um viele weitere Aspekte erweitert werden, um für Search Engine Optimization zumindest aus technischer Sicht die Anforderungen von Suchmaschinen voll zu erfüllen.

Die Suchmaschinenoptimierung in TYPO3 erlaubt natürlich alle wichtige OnPage-Optimierungen wie z.B. suchmaschinenfreundliche URLs (Speaking URLs) sowie gute Möglichkeiten, um Duplicate Content (z.B. mit Canonical Tags) zu vermeiden. Zudem wird die Navigation aus den Inhalten generiert und ungültige Links automatisch entfernt, dadurch ist die Gefahr für kaputte Links nahezu komplett eliminiert. Weitere wichtige OnPage-Optimierungen wie die Implementierung von Rich Snippets lassen sich ebenfalls mit frei verfügbaren Extensions realisieren.

Mehrsprachigkeit

TYPO3 ist auch für internationale und mehrsprachige Webauftritte optimal geeignet. So lassen sich ganz einfach mehr als 30 verfügbare Sprachpakete für den Arbeitsbereich im Backend installieren. Dadurch können Redakteure und Entwickler im Backend in ihrer jeweiligen Landessprache arbeiten.

TYPO3 Usability und Bedienung

Die Einarbeitungszeit für Redakteure und Content Manager ist bei TYPO3 sehr gering. Durch die intuitive webbasierte Benutzeroberfläche und dem Rich Text Editor (RTE) mit echtem WYSIWYG (What You See Is What You Get) sind HTML Kenntnisse nicht notwendig. Alle relevanten Formatierungen sowie kleinere Layout-Anpassungen werden direkt im Editor durchgeführt. Auch die Struktur einer Website wird durch Verzeichnisse und Seiten sehr übersichtlich dargestellt. Dadurch fällt das tägliche Arbeiten für Content Manager sehr übersichtlich und bequem aus.

Fazit

Das kostenlose Open-Source-CMS TYPO3 ist ein mächtiges Tool, um große und internationale Website-Projekte zu realisieren. Der Funktionsumfang ist sehr gut, lässt sich durch sogenannte TYPO3-Extensions fast undendlich erweitern und den eigenen Bedürfnissen anpassen. Durch die große Skalierbarkeit und einfache Bedienung für Content Manager ist TYPO3 besonders im deutschsprachigen Raum eines der meist genutzten Content Management Systeme. Dadurch ist es aber nicht immer einfach, an wirklich gute TYPO3-Entwickler zu kommen. Für die Konzeption, das Setup und die TYPO3 Programmierung sind professionelle Agenturen wie New Ego GmbH aus München empfehlenswert. Aber auch die externe Programmierung von Extensions kann sinnvoll sein, wenn interne IT-Ressourcen zu knapp sind.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*